Jahresversammlung 2016 in Minneapolis

 

Anlässlich ihrer Jahresversammlung trafen sich die Nationalen Direktoren sowie das Präsidium der WMA Ende September in Minneapolis/MN.

Hauptaugenmerk der Delegierten war, die Örtlichkeiten für den Masters World Cup 2018 in Augenschein zu nehmen. Der MWC wird vom 19.-26. Januar im stadtnahen Theodore Wirth Park stattfinden. Bei der Besichtigung der Strecken stellte sich heraus, dass die Teilnehmer aufgrund des vorhandenen Terrains sehr abwechslungsreiche Strecken erwarten.  Von Vorteil für die Athleten ist auch, dass die Teilnehmer zentral in wenigen, großen Hotels untergebracht werden, mit denen das Organisations­komitee attraktive Zimmerpreise vereinbart hat. Natürlich stehen von diesen Hotels auch Shuttle-Busse in den Theodore Wirth Park zur Verfügung.

Im Rahmen der Jahresversammlung wurde auch der neue Nationale Direktor Finnlands, Jouko Kärki, bestätigt. Er tritt die Nachfolge von Leena Jääskeläinen, die 24 Jahre lang die finnischen Masters in der WMA vertreten hat, an.

Über eine Videokonferenz waren die Veranstalter des nächsten Masters World Cups aus Klosters/Schweiz zugeschaltet. Sie konnten berichten, dass alle technischen und administrativen Arbeiten voll im Zeitplan erledigt werden konnten, so auch der Bau der neuen Sporthalle. Ab sofort können die Anmeldungen in der Homepage von Klosters unter www.mwc2017.com vorgenommen werden.

Einstimmigkeit herrschte bei der Vergabe des MWC im Jahr 2019, der nach Beitostoelen vergeben wurde. Nach Oslo, Geilo und Lillehammer findet nun der 4. Masters World Cup in Norwegen statt. Beitostoelen ist ein sehr schneesicherer Ort, in dem Anfang Winter jeweils die World-Cup-Saison startet.

 

Back to Top